Bildungsmodul für die betriebliche Ausbildung: Tagesveranstaltung „Demokratiebildung“

Der Verein „Mach` meinen Kumpel nicht an! e. V.“ stellt das Bildungsmodul „Demokratiebildung“ für Ausbildungsbetriebe auf seiner Webseite kostenlos zur Verfügung. Im Zentrum der Tagesveranstaltung steht die Förderung sozialer Kompetenzen der Auszubildenden für einen demokratischen Umgang mit Vielfalt. Ziel ist es, einen respektvollen und wertschätzenden Umgang im Betrieb zu etablieren, sodass Ausgrenzung und Diskriminierung keinen Platz haben.

Die Tagesveranstaltung umfasst ca. 7 Zeitstunden. Die Übungen regen die Auszubildenden dazu an, sich mit Grundfragen des gesellschaftlichen Zusammenlebens auseinanderzusetzen. Sie lernen allgemeine demokratische Prinzipien kennen und können deren Vor- und Nachteile gegeneinander abwägen. Dadurch reflektieren die Auszubildenden grundlegende demokratische Werte und verinnerlichen diese. Ein Augenmerk liegt dabei besonders auf der Sensibilisierung der Auszubildenden für die Entstehung und Lösung von Konflikten. Die Auszubildenden lernen verschiedene Wege demokratischer Entscheidungsprozesse kennen und werden dabei unterstützt, nach gewaltfreien Konfliktlösungen zu suchen.

Das Lehrmaterial des Bildungsmoduls ist so konzipiert, dass Ausbilder:innen und andere Multiplikator:innen es selbständig mit ihren Auszubildenden durchführen können. Es enthält neben der Beschreibung der Inhalte und des Ablaufs zusätzliche auch eine Handreichung zur inhaltlichen Vertiefung des Themas.

Hier geht's zum Konzept der Tagesveranstaltung.

Hier geht's zu den Druckdateien.

Hier geht's zur Handreichung.