MitWirkung! Lernwoche für Auszubildende – Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten

Angebote zur Entwicklung sozialer und personaler Kompetenzen durch Engagement

MitWirkung! ist der Arbeitsbereich der Freiwilligen-Agentur Halle, der Unternehmen und Berufsschulen verschiedene Formate zum gesellschaftlichen Engagement (Corporate Volunteering) und zur Entwicklung sozialer und personaler Kompetenzen durch Engagement bietet. Seit dem Jahr 2020 setzt der Bereich das im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! geförderte Modellprojekt „Vielfalt lernen, Perspektiven wechseln, Demokratie erleben“ um.

Kern des Modellprojekts sind Perspektivwechseltrainings nach dem innovativen Ansatz „Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten“. Mit Auszubildenden diverser Unternehmen in der Region werden sogenannte Lernwochen umgesetzt, die auf dem Prinzip des erfahrungsbasierten Lernens gründen. Kognitive Fähigkeiten und eine demokratisch-wertorientierte Haltung können besonders gut durch Erfahrungslernen unter authentischen Bedingungen und Begegnungen gefördert werden. Hier setzt der Ansatz „Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten“ an.

Kern einer Lernwoche bildet ein intensiv vor- und nachbereiteter Perspektivwechsel. Die Teilnehmer:innen entscheiden sich vorher aktiv für einen Lernort, in dem sie sich für die Dauer der Lernwoche engagieren wollen. Für den Zeitraum der Lernwoche verlassen sie ihren Ausbildungsplatz und wechseln in interkulturelle und soziale Einrichtungen, z.B. der Flüchtlings- und Migrationsarbeit, der Altenhilfe, der Obdachlosenbetreuung oder in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Im geschützten Rahmen kommen sie in unmittelbaren Kontakt mit Menschen aus ihnen fremden Lebens- und Arbeitswelten.

Aufbauend auf den individuellen Erfahrungen im Rahmen der Lernwoche werden in der anschließenden Auswertung die Erlebnisse intensiv mit der Gruppe reflektiert und zusammen mit den Auszubildenden Handlungsoptionen für einen Transfer der erworbenen Erkenntnisse in den Arbeitsalltag erarbeitet. Reflexion ist der Schlüssel! Eine Verankerung der Projektziele auf struktureller Ebene ermöglichen zudem Weiterbildungsangebote für Ausbilder*innen, Personalverantwortliche und Berufsschullehrer*innen.

Ausführliche Informationen zum Projekt gibt es hier.

Ansprechpartner:

Caspar Forner, Projektleiter

caspar.forner[at]​freiwilligen-agentur.de