Projekt „Coole Demokratie“

Workshops für Ausbildungsbetriebe

Das Logo hat ein weißes Hintergrund. Die Buchstaben sind in roter und schwarzer Farbe abgebildet.

Im Rahmen des Projektes „Coole Demokratie“ bietet das Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH QFC Workshops für Auszubildende in den Betrieben, die im Format von interaktiven Thementagen konzipiert sind. Insgesamt werden 4 Thementage angeboten, in denen das Thema Demokratie im Mittelpunkt steht.

Die ganztägigen Workshops zum Thema Demokratiebildung werden in Gruppen von bis zu maximal 20 Auszubildenden vor Ort in dem Betrieb oder Unternehmen durchgeführt. Die Thementage sind einzeln für 1.400 Euro oder als Schulungsreihe mit beispielsweise drei zeitlich versetzten Modulen für 3.600 Euro buchbar. Aufgrund der Pandemie wurden die Thementage als virtuelle Schulungseinheiten exzerpiert, damit in Zeiten des Social Distancing Demokratielernen weiterhin ermöglicht wird.

Themen die behandelt werden sind folgende:

1. Demokratie – Was steckt hinter diesem Wort?

2. Die neuen Rechten – Ideologie und Vermarktung (im Netz)

3. Meinungsfreiheit und ihre Grenzen

4. Social Media: Fakt oder Fake

Insbesondere stellt der Thementag 4 ein gutes Angebot dar, damit die Medienkompetenz von Auszubildenden mit Blick auf Fake-News erweitert wird. Dabei werden den Teilnehmenden Möglichkeiten gezeigt, woran man Fake News erkennen kann und wie man Informationen verifiziert. Ziel dabei ist es, dass die Teilnehmenden gegen Fake News sensibilisiert sind und Informationen aus Social Media öfters hinterfragen.

Eure Ansprechpartnerin für weitere Informationen und konkrete Anfragen: Freia Polzin, freia.polzin[at]​qfc.de

Hier geht es zur Projektwebseite.