Projekt „DEBATTE“

Vom Klassismus bis zum solidarischen Handeln - Kostenlose Projekttage für berufsbildende Schulen

Das Projekt „DEBATTE: Demokratiebildung an (Berufs-)Schulen – Für mehr Toleranz und Teilhabe“ bietet kostenfreie Projekttage für (Berufs-)Schüler:innen ab Klasse 8 zu Themen wie Rassismus, Klassismus, menschenverachtende Einstellungen und solidarisches Handeln.

Im Projekttag “Can you get it if you really want?” beispielsweise geht es in einem Spiel des Lebens um persönliche und strukturelle Ungerechtigkeitserfahrungen. Anschließend beschäftigen sich die Teilnehmenden mit dem Wert bzw. den Wertvorstellungen von Arbeit.

Der Begriff Klassismus wird eingeführt und anhand eines Films wird verständlich gemacht, was daran diskriminierend ist. Höhepunkt bildet ein Planspiel zu kapitalistischer Wirtschaftsweise und gelebter Solidarität. Auch spannend: Ein Quiz zu historischen (Miss-)Erfolgen im Kampf gegen Ungerechtigkeit und Klassismus.

Jeder Projekttag ist für 6 Schulstunden konzipiert und wird von je zwei jungen Erwachsenen durchgeführt, die nah an der Lebenswelt der (Berufs-)Schüler:innen agieren und in einer sechstägigen Qualifizierungsmaßnahme zu freiwillig Engagierten ausgebildet wurden.

Ausführliche Informationen zum Projekt gibt es hier.

Eure Ansprechpartner:innen für konkrete Anfragen

Projekt DEBATTE, Arbeit und Leben Schleswig-Holstein

E-Mail: ndc@sh.arbeitundleben.de

Telefon: (0431) 5195 -166 / oder – 178