„Wissen, was wirklich gespielt wird …“

Eine Broschüre der Amadeo Antonio Stiftung zu Verschwörungserzählungen im Kontext der Corona-Pandemie.

Das Cover der Broschüre "Wissen, was wirklich gespielt wird..." der Amadeu-Antonio-Stiftung. Auf blauem Hintergrund sind ein Grundgesetz, eine Corona-Virus, ein Menschen in Infektionsschutzkleidung und rauchende Industrietürme hineingeschnitten.

Im letzten Jahr hat die Amadeo Antonio Stiftung eine Handreichung zu Verschwörungserzählungen im Kontext der Corona-Pandemie herausgebracht. Auf 36 Seiten werden die entsprechenden Informationen kompakt und gut verständlich dargestellt. Ein großer Teil der Handreichung informiert über die reale Bedrohung, die von Covid 19 ausgeht und räumt mit den Verschwörungserzählungen über das Nichtexistieren des Virus auf. Zum Schluss werden antisemitische Ressentiments im Rahmen der Pandemie aufgelistet und die Gründe für die Anfälligkeit für Verschwörungserzählungen in Krisenzeiten erläutert. Außerdem bietet die Handreichung Handlungsanweisungen beim Umgang mit Verschwörungserzählungen, die u.a. für das Berufsbildungspersonal relevant sein können.

Die Broschüre als PDF gibt es hier.