Online-Fachtagung „Mehr Demokratie in der Berufsbildung! Aber wie?“

Save-the-Date

Das Logo der Fachstelle "Fachpersonal" des Kompetenznetzwerks "Demokratieförderung in der beruflichen Bildung".

Die Fachstelle „Fachpersonal“ des Kompetenznetzwerks „Demokratieförderung in der beruflichen Bildung“ lädt herzlich zur diesjährigen Fachtagung „Mehr Demokratie in der Berufsbildung! Aber wie?“ ein. Die digitale Tagung findet am 9. Juni von 18 bis 21 Uhr statt. Sie richtet sich an das Fachpersonal der Berufsbildung sowie Akteur:innen und Multiplikator:innen im Themen- und Strukturfeld.

In diesem Jahr steht im Fokus, wie Demokratie im Ausbildungsalltag erlebbarer gemacht werden kann. Dazu wird es mehrere Vorträge und Workshops von Expert:innen geben, die aus unterschiedlicher Perspektive aufs Thema blicken. Nach einem wissenschaftlichen Vortrag zu Demokratie (Referent:in N. N.) können die Teilnehmenden in einem von drei Workshops die Diskussion vertiefen und Impulse für die Weiterarbeit in der eigenen Praxis erhalten.

Tom Kehrbaum, Vorstandsmitglied der IG Metall, wird in seinem Workshop tiefergehend das nach wie vor aktuelle Demokratieverständnis John Deweys (1859-1952) erläutern. In dessen Ansatz der „Demokratie als Lebensform“ wird der Betrieb zu einem sozialen und demokratischen Lernort.

Im Workshop von „Forum B – Prozesse in Begleitung e. V.“ können die Teilnehmenden den demokratiepädagogischen Ansatz „Betzavta“ praktisch auszuprobieren. Durch die aktive Teilnahme werden demokratische Aushandlungsprozesse anders er- und belebt und ermöglichen intensivere Reflexionen des eigenen Handelns.

Der dritte Workshop wird von Michael Hammerbacher von DEVI e. V. aus Berlin angeboten. Hier wird ein erprobtes Handlungsmodell für Demokratieentwicklung an Berufsschulen vorstellt. Zudem lernen die Teilnehmenden die Angebote zur Entwicklung eines demokratischen Schulklimas des Vereins kennen.

Weitere Informationen zur Online-Fachtagung erhalten Sie unter: demokratiefoerderung[at]​gelbehand.de