Unterrichtsmaterial „Verschwörungstheorien“

Ein Arbeitsblatt der Stiftung Jugend und Bildung 

Ein Arbeitsblatt mit Textaufgaben zu Verschwörungstheorien

Das Arbeitsblatt „Verschwörungstheorien“ ist für die Fächer Politik, Geschichte und Sozialkunde der Sekundarstufe II von der Stiftung Jugend und Bildung entwickelt worden und eignet sich auch zum Einsatz im Politik-, Wirtschafts- und Sozialkundeunterricht an berufsbildenden Schulen.

Als Einleitung in die Thematik bietet das Arbeitsblatt eine Definition von Verschwörungstheorien. Daraufhin erfolgt eine Skizzierung von Verschwörungstheorien durch den Psychologen Sebastian Bartoschek. Im Anschluss dazu erfolgt eine Arbeitsanweisung zur Einzel- oder Partnerarbeit, in der eine Zusammenfassung von Verschwörungstheorien und eine Auflistung dieser erfolgen soll. Im weiteren Verlauf sieht das Arbeitsblatt eine Auseinandersetzung mit Fragen zu Verschwörungstheorien vor, die im Plenum ausdiskutiert werden sollen. Diese beschäftigen sich zum einen mit der Anziehungskraft von Verschwörungstheorien auf Menschen und zum anderen mit den Gefahren, die von Verschwörungstheorien ausgehen.

Das Arbeitsblatt enthält 2 Arbeitsanweisungen. Die erste Arbeitsanweisung kann in Einzel- oder Gruppenarbeit gelöst werden und die zweite Arbeitsanweisung soll im Plenum ausdiskutiert werden. Außerdem verweist das Arbeitsblatt auf weitere Quellen, in der sich Schüler:innen über Verschwörungstheorien informieren können. Des Weiteren wird hinter jeder Definition und Erklärung auf die Quelle verwiesen. Der Verweis auf sämtliche Quellen stellt eine Hilfestellung für Schüler:innen bei der Beantwortung der Fragen dar.

Das Arbeitsblatt als PDF gibt es hier.